09.10.2018

Erntedankfeier

Auf der St. Barbarahöhe, umgeben von Feldern, Weiden und Streuobstwiesen, ist das Erntedankfest ein selbstverständlicher Bestandteil im Kanon der Feste. Wir haben täglich vor Augen, wie in der Natur alles wächst und gedeiht, was wir zum Leben brauchen.

Auf der St. Barbarahöhe, umgeben von Feldern, Weiden und Streuobstwiesen, ist das Erntedankfest ein selbstverständlicher Bestandteil im Kanon der Feste. Wir haben täglich vor Augen, wie in der Natur alles wächst und gedeiht, was wir zum Leben brauchen. Dies ist uns Grund genug, einmal im Jahr feierlich zu danken für alles, was unser Schöpfer uns zur Verfügung stellt. Wir in unserer Region haben dabei in diesem Herbst doppelt zu danken, denn der trockene und heiße Sommer dieses Jahres hat unsere Region relativ wenig geschädigt, unsere Ernte war nur wenig beeinträchtigt.

Den Auftakt macht immer der Festgottesdienst, in diesem Jahr gestaltet von Pastor Matthias Scheer, dem neuen Pastor der Pfarreiengemeinschaft Kleinblittersdorf. Die Damen der Sozialen Begleitung hatten einen festlichen Gabentisch gestaltet mit den Früchten der Felder.

Im Anschluss an die Heilige Messe waren alle eingeladen zu einem Umtrunk im Festsaal. Bei Sekt, Orangensaft und Mineralwasser tauschten die Besucher und Besucherinnen Erlebnisse und Erinnerungen aus. Die Damen der Sozialen Begleitung hatten sich festlich gekleidet und servierten deftige Schmalzbrote. Manch einem schmeckten die so gut, dass er lieber auf das Mittagessen verzichtete.

Herzlichen Dank für die würdige Gestaltung dieses Festes!