26.05.2017

Maifest auf der St. Barbarahöhe

Bei strahlendem Wetter feierten wir am 24. Mai unser Maifest. Das Publikum strömte zahlreich in den schön dekorierten Festsaal, so dass der Platz gerade so reichte.

Bei strahlendem Wetter feierten wir am 24. Mai unser Maifest. Das Publikum strömte zahlreich in den schön dekorierten Festsaal, so dass der Platz gerade so reichte.

In diesem Jahr hatten die Damen der Sozialen Begleitung einen „Maialtar“ aufgebaut. Viele Erinnerungen wurden ausgetauscht über den alten Brauch, nach dem wir als Kinder unser „Maialtärchen“ aufstellten und dafür fast täglich frische Blumen auf den Wiesen sammelten. Die Soziale Begleitung hatte eine Erdbeerbowle vorbereitet, die wunderbar nach Mai schmeckte. Für diejenigen, die keine Bowle mochten, standen frische Erdbeeren auf den Tischen bereit.

Nach dem ersten Glas Bowle waren wir in der richtigen Stimmung, unsere Sangeskünste auszuprobieren. Herr Bernasko begleitete unseren Gesang an der Orgel. Mailieder standen auf dem Programm, aber auch Marienlieder. Die schöne Marienstatue war hier Anlass für besondere Huldigungen. Frau Moschberger und Frau Wittmer-Braun hatten ein buntes Programm mit Rätseln, Gedichten und Geschichten rund um den Mai vorbereitet.

Wieder einmal ist es der Sozialen Begleitung gelungen, ein ansprechendes Fest
zu arrangieren, bei dem sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohlfühlten.
Herzlichen Dank dafür!